T 030 34 34 70 70  Termin online vereinbaren
SculpSure | Dr. Kors Berlin

SculpSure® in Berlin – Laserbehandlung gegen unliebsame Fettdepots

Im Bereich der Körperkonturierung gibt es verschiedene operative sowie nichtoperative Verfahren, um ein schlankes und harmonisches Aussehen zu erzielen. Eine innovative Methode der minimalinvasiven Fettreduktion stellt die Behandlung mit SculpSure® in Berlin dar. Mithilfe von Wärme wird die Struktur der entsprechenden Fettzellen geschädigt, sodass sie nicht länger funktionsfähig sind. Das umliegende Gewebe und die Haut bleiben dabei unversehrt. Somit stellt die Therapie mit SculpSure® eine schonende und sichere Variante der Fettreduktion dar.

 

Was ist SculpSure®?

Der SculpSure® Fett-weg-Laser ist ein von der FDA zugelassenes Gerät zur nichtoperativen Reduzierung von Fettzellen. Er besitzt vier Applikatoren, die Laserlicht gezielt in die tieferen Gewebeschichten abgeben. Die einzelnen Diodenköpfe können dank des intelligenten Befestigungssystems individuell an den jeweiligen Problemzonen des Patienten angebracht werden. Dadurch ist es möglich, die Behandlung genauestens an die Voraussetzungen des Patienten anzupassen.

 

Für wen ist die SculpSure®-Behandlung geeignet?

Die Behandlung mit SculpSure® in Berlin bietet sich insbesondere für Personen an, die sich an kleinen, gut lokalisierbaren Fettpolstern stören. Häufig befinden sich diese unliebsamen Fettansammlungen am Bauch oder im Hüftbereich. Für eine erfolgreiche Behandlung mit SculpSure® sollte der BMI des Patienten idealerweise nicht größer als 30 sein. Bei übergewichtigen Personen sollten zunächst konservative Methoden zur Gewichtsreduktion vorgenommen werden. Bleiben trotz des persönlichen Normalgewichts sport- und diätresistente Fettdepots bestehen, kann dann eine Behandlung mit SculpSure® zum harmonischen Body Contouring in Betracht gezogen werden.

 

Vorbereitung auf die Behandlung

Im Vorfeld findet in unserer Hautarztpraxis Dr. Kors ein individuelles Beratungsgespräch statt. Der Termin dient vorrangig dazu, Sie und Ihre Beweggründe für eine Behandlung mit SculpSure® kennenzulernen. Selbstverständlich werde ich Sie zudem eingehend beraten, ob die Laserbehandlung in Ihrem Fall eine geeignete und sinnvolle Therapieoption darstellt. Des Weiteren kläre ich Sie über die Details der Behandlung auf und gehe unter anderem auf eventuelle Risiken ein. Ihre Fragen können Sie mir jederzeit stellen.

Eine spezielle Vorbereitung auf eine SculpSure®-Behandlung ist hingegen nicht notwendig. Lediglich auf intensive Sonnenbäder und Solarienbesuche sollten Sie etwa eine Woche vor der Anwendung verzichten, da das Laserlicht des SculpSure®-Geräts eine nur schwach gebräunte Haut besser durchdringen kann. Zudem sollten Sie unmittelbar vor der SculpSure®-Behandlung nach Möglichkeit keine Cremes in den zu behandelnden Arealen auftragen.

 

Wirkungsweise von SculpSure®

Die Funktionsweise des SculpSure® Fett-weg-Lasers beruht auf lichtbasierter Energie. Über die speziellen Diodenköpfe wird Laserlicht mit einer Wellenlänge von 1060 nm durch die Haut in die tieferen Gewebeschichten abgegeben. Durch die spezifische Wellenlänge wird eine hohe Energieaufnahme im Fettgewebe erreicht, während die Haut geschont wird. Zusätzlich sorgt eine eingebaute Kühlvorrichtung dafür, dass die Hautoberfläche weder verbrannt noch gereizt wird. Nach kurzer Zeit steigt die Temperatur der Fettzellen auf 42 bis 47 Grad Celsius an. Bei dieser Temperatur wird die Struktur der Fettzellen geschädigt, sodass die Behandlung mit SculpSure® eine gezielte und kontrollierte Zerstörung des Körperfetts hervorruft. Nach und nach werden die Fettzellen dann über das körpereigene Lymphsystem abtransportiert. Ein positiver Nebeneffekt der Laserlipolyse ist, dass die Wärmeentwicklung im Gewebe auch die Synthese von Kollagen und Elastin anregt. Dadurch wird ein zusätzlicher Straffungseffekt erzielt.

 

Mögliche Anwendungsareale bei SculpSure®

Prinzipiell kann die Behandlung mit SculpSure® in allen Körperarealen vorgenommen werden, die über gut lokalisierbare unliebsame Fettdepots verfügen und an denen die Applikatoren angebracht werden können. Zu den gängigen Bereichen zählen unter anderem der Bauch, die Hüften, die Flanken, die Oberschenkel und die Oberarme. Da die vier Applikatoren des Geräts recht flexibel sind, können sie vielfach an das entsprechende Areal angepasst werden. Zudem ist es möglich, in nur einer Behandlung gleich mehrere Körperstellen zu konturieren.

 

Der Ablauf der Behandlung

Am Tag der SculpSure®-Behandlung werden die vier flachen Applikatoren auf den entsprechenden Behandlungsarealen platziert. Das Befestigungssystem ähnelt einem Gürtel und sorgt dafür, dass die Diodenköpfe sicher fixiert werden können. Insgesamt dauert die Behandlung mit SculpSure® in Berlin etwa 25 Minuten. Während dieser Zeit können die Patienten einfach entspannen und beispielsweise Musik hören oder lesen. Die Therapie mit dem Fett-weg-Laser ist in der Regel schmerzfrei. Eine Betäubung ist nicht notwendig. Vielfach berichten unsere Patienten von einem Wärmegefühl auf der Haut sowie einem leichten Kribbeln. Ein spezielles Kühlsystem sorgt dafür, dass die Haut während der Behandlung vor Hitze geschützt wird.

Sollte die Behandlung Ihrem Empfinden nach unangenehm sein, können Sie uns natürlich jederzeit darüber informieren. Wir sind darum bemüht, Ihnen die Behandlung so angenehm wie möglich zu gestalten.

 

Was gilt es nach der Behandlung mit SculpSure® zu beachten?

Sofort nach der Behandlung mit SculpSure® können die Patienten wieder ihrem gewohnten Alltag nachgehen. Mit Ausfallzeiten ist in der Regel nicht zu rechnen, da SculpSure® eine schonende Methode ohne einen chirurgischen Eingriff darstellt. In seltenen Fällen können die Behandlungsareale nach der Anwendung von SculpSure® ein unangenehmes Spannungsgefühl aufweisen. Durch regelmäßiges Kühlen lassen sich diese Beschwerden für gewöhnlich innerhalb kurzer Zeit wieder lindern.

Etwa vier Wochen lang sollten die Patienten auf eine starke Sonnenexposition verzichten. Zudem ist es empfehlenswert, viel Wasser zu trinken und die behandelten Regionen mehrmals täglich etwa fünf bis zehn Minuten lang zu massieren. Dadurch können die Patienten den Abtransport der Fettzellen über das Lymphsystem unterstützen.

 

Wann sind die Ergebnisse sichtbar?

Der Körper benötigt etwas Zeit, um die zerstörten Fettzellen zu absorbieren. Dieser Vorgang kann bis zu zwölf Wochen in Anspruch nehmen. Häufig sind jedoch bereits nach etwa sechs Wochen erste positive Veränderungen sichtbar. Die entfernten Fettzellen können sich nicht regenerieren oder nachgebildet werden. Somit ermöglicht die Behandlung mit SculpSure® ein dauerhaftes Ergebnis.

 

Gibt es Risiken bei der Behandlung mit SculpSure®?

Gemeinhin gilt SculpSure® als eine schonende und risikoarme Methode zur nichtinvasiven Fettreduktion. Da weder eine Operation noch eine Narkose benötigt wird, ist der Körper keiner größeren Belastung ausgesetzt. Zudem sorgt der Wechsel zwischen Wärme- und Kühlungsphasen dafür, dass das umliegende Gewebe und die Haut nicht geschädigt werden. Trotz der geringen Risiken besprechen wir die individuellen Komplikationen und Nebenwirkungen, die bei einer SculpSure®-Behandlung auftreten können, ausführlich beim persönlichen Beratungstermin.

 

Wie viele Behandlungen werden benötigt?

Wir empfehlen in der Regel zwei Behandlungen, um die unliebsamen Fettzellen zu entfernen und eine deutliche Verbesserung zu erzielen. Da jeder Körper anders auf die Anwendung reagieren kann, ist es nicht möglich, eine hundertprozentige Erfolgsgarantie zu versprechen. Unsere Erfahrungen haben jedoch gezeigt, dass meist zwei Sitzungen mit SculpSure® zum bestmöglichen Ergebnis führen. Zudem nehmen eine gesunde Ernährung und sportliche Betätigungen einen positiven Einfluss auf das Behandlungsergebnis. Die Therapie mit SculpSure® kann daher eine gesunde Lebensweise ergänzen, sie aber keinesfalls ersetzen.

 

SculpSure® in Berlin – bei Ihren Experten der Hautarztpraxis Dr. Kors

Sie interessieren sich für die Möglichkeiten einer nichtinvasiven Fettreduktion durch SculpSure® in Berlin? In der Hautarztpraxis Dr. Kors informiere ich Sie gern ausführlich über diese Behandlungsmethode und bespreche gemeinsam mit Ihnen, ob das Verfahren für Sie und Ihre individuellen Wünsche geeignet ist.

 

Hautzentrum Weissensee Dr. Kors · Schönstraße 5 · 13086 · Berlin-Weißensee · T 030 34 34 70 70 · ­F 030 34 34 70 72 8

IMPRESSUM   DATENSCHUTZ     SPRECHZEITEN

Top