T 030 34 34 70 70  Termin online vereinbaren
Fettabsaugung | Dr. Kors Berlin

Fettabsaugen ohne OP in Berlin – für eine harmonische Körpersilhouette

Kleine „Problemzonen“ sind für fast jeden Menschen ein bekanntes Thema. Trotz einer ausgewogenen, gesunden Ernährung und viel Bewegung bleiben manchmal hartnäckige Fettdepots bestehen, die der persönlichen Wunschfigur entgegenstehen. Das Fettabsaugen ohne OP in Berlin ermöglicht es, die entsprechenden Körperareale harmonisch zu konturieren, ohne dass sich die Patienten einem operativen Eingriff unterziehen müssen. Auf dem Gebiet der ästhetischen Behandlungen haben die nicht- beziehungsweise minimalinvasiven Methoden in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen – Tendenz weiter steigend. In unserer Hautarztpraxis Dr. Kors nehmen wir das Fettabsaugen ohne OP mit SculpSure® und der Injektionslipolyse vor.

 

Gründe für eine Fettabsaugung

Das Interesse an einer Fettabsaugung entsteht meist aus rein ästhetischen Beweggründen. Ein schlanker und wohlproportionierter Körper zählt für viele Personen zum geltenden Schönheitsideal. Zudem wächst das Bewusstsein für einen gesunden Lebensstil in unserer Gesellschaft. Sich fit und aktiv zu fühlen und das auch nach außen hin auszustrahlen, gehört häufig zum persönlichen Wohlbefinden dazu. In einigen Fällen reichen eine ausgewogene Ernährung und sportliche Aktivitäten jedoch nicht aus, um dieses Ziel zu erreichen. Manche Fettdepots scheinen diät- und sportresistent zu sein und führen dazu, dass sich die Betroffenen nicht rundum wohl in ihrem Körper fühlen können. Seltener ist ein gesundheitlicher Faktor (wie z. B. ein Lipödem) der Auslöser dafür, dass sich Personen über die Möglichkeiten der Fettabsaugung informieren.

 

Für wen ist eine Fettabsaugung geeignet?

Oftmals wird die Fettabsaugung mit einer Behandlung gegen Übergewicht gleichgesetzt. In Wahrheit stellt das Fettabsaugen jedoch keine Methode zur Gewichtsreduktion dar. Sowohl die chirurgischen als auch die nicht- beziehungsweise minimalinvasiven Verfahren dienen ausschließlich der harmonischen Körperkonturierung. Das bedeutet, dass kleine, gut lokalisierbare Fettansammlungen, die sich weder mit Diäten noch mit Sport reduzieren lassen, mithilfe der Fettabsaugung entfernt werden können. Eine gute Voraussetzung für das Fettabsaugen ohne OP in Berlin ist es daher, wenn die Patienten ihr Normalgewicht erreicht haben und es auch stabil halten.

 

Individuelle und ehrliche Beratung

Vor dem Fettabsaugen ohne OP findet in unserer Hautarztpraxis Dr. Kors natürlich ein persönliches Beratungsgespräch statt. Anhand der individuellen Motivation und der gewünschten Ergebnisse sowie mithilfe einer sorgsamen Untersuchung kann ich dank meiner langjährigen Expertise feststellen, ob eine Fettabsaugung ohne OP im konkreten Fall die geeignete Behandlung darstellt. Zudem kläre ich umfassend über den jeweiligen Ablauf und die eventuellen Risiken auf. Ihre Fragen und Anliegen können Sie direkt an mich richten – ich nehme mir gern die Zeit, Sie ausführlich und ehrlich zu beraten.

 

Was passiert bei einer herkömmlichen Fettabsaugung?

Die herkömmliche Fettabsaugung findet mit der sogenannten Tumeszenztechnik statt. Hierbei wird dem Patienten eine Tumeszenzlösung injiziert, die das Gewebe aufschwemmt und somit das Absaugen der Fettzellen erleichtern soll. Nach der Einwirkzeit wird eine feine Kanüle über kleine Hautschnitte in den Körper eingeführt. Sie entfernt sowohl die als störend empfundenen Fettzellen als auch die zuvor eingebrachte Flüssigkeit. Die operative Fettabsaugung findet in der Regel unter Vollnarkose statt und dauert je nach Größe der zu behandelnden Areale zwischen eineinhalb und drei Stunden. Bei kleineren Eingriffen ist teilweise auch eine Behandlung unter Lokalanästhesie möglich.

 

Methoden zur nichtoperativen Fettabsaugung

Als störend empfundene, hartnäckige Fettdepots können nicht nur operativ, sondern auch mit minimalinvasiven Methoden entfernt werden. Ob ein nichtoperatives Verfahren im konkreten Fall zum gewünschten Behandlungsergebnis führen kann, untersuche ich im Rahmen des individuellen Behandlungsgespräches. Für das Fettabsaugen ohne OP stehen uns in der Hautarztpraxis Dr. Kors zwei verschiedene Methoden zur Verfügung.

  1. SculpSure® Fett-weg-Laser
    SculpSure® ist ein innovatives Verfahren, um unliebsame Fettzellen zu entfernen. Der sogenannte Fett-weg-Laser arbeitet mit Wärmeenergie. Hierfür werden spezielle Applikatoren auf das zu behandelnde Areal gelegt. Über diese Diodenköpfe wird Laserlicht durch die Haut in die Fettschicht abgegeben. Dort wird ein Temperaturanstieg hervorgerufen, der dazu führt, dass die Fettzellen gezielt zerstört werden. Im Anschluss an die Behandlung transportiert das körpereigene Lymphsystem die Fettzellen dann nach und nach ab.

 

  1. Fett-weg-Spritze/Injektionslipolyse
    Bei der Fett-weg-Spritze wird der Wirkstoff Phosphatidylcholin (PPC) verwendet. Das Naturpräparat wird aus der Sojabohne gewonnen und bei der Behandlung in die zuvor bestimmten Areale gespritzt. Phosphatidylcholin wird in der gleichen Zusammensetzung auch im menschlichen Körper produziert. Zu seinen Aufgaben zählt unter anderem der Fettstoffwechsel. Somit dient die Injektionslipolyse dazu, den körpereigenen Fettabbau anzuregen und dadurch ein regelrechtes „Abschmelzen“ der als störend empfundenen Fettzellen einzuleiten. Über die Leber wird das Fett abgebaut und schließlich aus dem Körper ausgeschieden.

 

Vorteile gegenüber einer chirurgischen Fettabsaugung

Zu den großen Pluspunkten der Fettabsaugung ohne OP zählt natürlich, dass die Methoden ohne einen chirurgischen Eingriff auskommen. Somit sind die Verfahren auch nicht mit den typischen Operationsrisiken wie Nachblutungen oder Wundheilungsstörungen verbunden. Zudem fällt die Behandlungsdauer vergleichsweise kurz aus. In der Regel sind die Patienten bereits kurze Zeit nach dem Fettabsaugen ohne OP wieder gesellschafts- und arbeitsfähig. Mit längeren Ausfall- oder Schonzeiten ist meist nicht zu rechnen. Auch die Kosten fallen im Vergleich zu operativen Methoden geringer aus. Da weder bei der Behandlung mit dem SculpSure® Fett-weg-Laser noch bei der Injektionslipolyse Hautschnitte benötigt werden, müssen die Patienten keine Sorgen haben, dass nach dem Fettabsaugen ohne OP unliebsame Narben zurückbleiben.

 

Vorteile auf einen Blick:

  • schonenderes Verfahren
  • kein chirurgischer Eingriff notwendig
  • ambulant
  • keine Vollnarkose
  • vergleichsweise kurze Behandlungszeit
  • keine/sehr geringe Schon- und Ausfallzeiten
  • keine Narben
  • keine Kompressionskleidung notwendig
  • geringere Kosten als bei operativer Fettabsaugung
  •  

    Gibt es Nachteile im Vergleich zur operativen Fettabsaugung? 

    Die Möglichkeiten aller nicht- beziehungsweise minimalinvasiven Verfahren bewegen sich in bestimmten Grenzen. Bei größeren Fettdepots kann eine chirurgische Fettabsaugung notwendig sein, um das gewünschte Behandlungsergebnis zu erzielen. Zudem sind die Resultate der nichtoperativen Fettabsaugung nicht sofort sichtbar: Da die zerstörten Fettzellen erst vom Körper resorbiert werden müssen, kann es je nach Behandlungsart vier bis zwölf Wochen dauern, bis das endgültige Ergebnis sichtbar wird. Da jeder Körper individuell ist und demnach unterschiedlich auf die Behandlung reagieren kann, ist bei einigen Personen mehr als eine Behandlungssitzung für ein optimales Ergebnis empfehlenswert.

     

    So können Patienten das Ergebnis der Behandlung unterstützen

    Auch wenn einmal entfernte Fettzellen sich nicht nachbilden können, ist es möglich, dass starke Gewichtsveränderungen sich negativ auf das Behandlungsergebnis auswirken. Daher sollten die Patienten idealerweise einen gesunden und aktiven Lebensstil verfolgen. Eine ausgewogene und gesunde Ernährung sowie eine regelmäßige sportliche Ertüchtigung helfen dabei, sich langanhaltend an einer harmonischen Körpersilhouette zu erfreuen.

     

    Kosten für eine Fettabsaugung

    Die Kosten für das Fettabsaugen ohne OP lassen sich nicht pauschal festlegen, da der Eingriff individuell an jede Person angepasst wird. Unter anderem beeinflussen die Art und der Umfang der Behandlung, wie viel eine Fettabsaugung kosten wird. Erst nach einem persönlichen Gespräch mit dem Patienten und einer sorgfältigen Untersuchung kann der zu erwartende Kostenrahmen definiert werden. Im persönlichen Beratungsgespräch kläre ich Sie gern darüber auf, mit welchen Kosten Sie bei einer Fettabsaugung ohne OP in Berlin rechnen sollten.

     

    Fettabsaugung ohne OP in Berlin – bei Ihren Experten der Hautarztpraxis Dr. Kors

    Hartnäckige Fettpölsterchen, die weder durch Diäten noch durch Sport weichen wollen, können bei den Betroffenen zu Frust und Unwohlsein führen. Um sich wieder wohl in der eigenen Haut zu fühlen, bedarf es nicht unbedingt sogleich eines operativen Eingriffs. In der Hautarztpraxis Dr. Kors in Berlin informiere ich Sie gern zu den Möglichkeiten, die das Fettabsaugen ohne OP bereithält. Ob eine der nichtchirurgischen Methoden in Ihrem Fall ein sinnvolles Behandlungsverfahren darstellt, ermitteln wir im gemeinsamen Gespräch in meiner Praxis.

     

    Hautzentrum Weissensee Dr. Kors · Schönstraße 5 · 13086 · Berlin-Weißensee · T 030 34 34 70 70 · ­F 030 34 34 70 72 8

    IMPRESSUM   DATENSCHUTZ     SPRECHZEITEN

    Top