T 030 34 34 70 70  Termin online vereinbaren
Faltenbehandlung in Berlin | Dr. Kors

Faltenbehandlung in Berlin – sanfte Therapien für ein jüngeres und frischeres Aussehen

Die Bildung von Falten ist ein vollkommen natürlicher Vorgang. Dennoch empfinden einige Personen bestimmte Falten als störend und unschön. Für ein junges und strahlendes Aussehen ist nicht sogleich ein operativer Eingriff notwendig. Die minimalinvasive Faltenbehandlung in Berlin hält verschiedene Möglichkeiten für Patienten bereit, die ihre Falten reduzieren lassen möchten und sich wieder mehr Fülle und Straffheit im Gesicht wünschen. Zudem können mithilfe der sanften Therapien Hautunreinheiten entfernt und das Hautbild verfeinert werden. Welche der einzelnen Behandlungsmöglichkeiten wir in Ihrem Fall zu einem passenden Behandlungskonzept zusammenfügen können, besprechen wir in unserer Praxis Hautzentrum Weißensee bei einem individuellen Beratungstermin.

 

Typische Gründe für eine Faltenbehandlung 

Im Zuge des natürlichen Alterungsprozesses verliert die Haut an Elastizität und Spannkraft. Darüber hinaus verändern sich Fettgewebe und sogar der knöcherne Schädel. Dadurch kommt es insgesamt teils zu abgesunkenen Partien, Falten und Volumendefiziten. Insbesondere im Gesicht können diese Veränderungen frühzeitig sichtbar werden und dazu führen, dass die betroffene Person älter und abgespannter wirkt, als sie sich fühlt. Bei der Faltenbehandlung soll es in erster Linie nicht darum gehen, alle alterungsbedingten Veränderungen vollständig zu entfernen. Vielmehr ist es das Ziel, ein persönliches Konzept zu entwickeln, um als störend empfundene Veränderungen zu reduzieren und die individuelle Schönheit zu unterstreichen. Dabei wird vor allem darauf geachtet, dass weder die typischen Gesichtszüge verloren gehen noch das Gesicht maskenartig oder künstlich wirkt.

 

Die verschiedenen Faltenarten

Generell lassen sich zwei Faltenarten unterscheiden. Bei den sogenannten orthostatischen Falten führt der natürliche Rückgang der Hautelastizität in Verbindung mit dem Einfluss der Schwerkraft zur Bildung der unliebsamen Unebenheiten. Daher werden sie auch als schwerkraftbedingte Falten bezeichnet. Dem gegenüber entstehen die mimischen Falten durch regelmäßige typische Bewegungen der Gesichtsmuskulatur. So werden die Falten beispielsweise durch das Hoch- beziehungsweise Zusammenziehen der Augenbrauen oder beim Lächeln aktiviert und sichtbar. Mit der Zeit vertiefen sich die Falten und führen häufig dazu, dass sich die betroffenen Personen nicht mehr wohl mit ihrem müderen oder sogar grimmig wirkenden Ausdruck fühlen.

 

Welche Faltenbehandlung ist die richtige für mich?

Pauschal lässt sich nicht sagen, welche Methode der Faltenbehandlung die besten Ergebnisse erzielt. Dies richtet sich im Wesentlichen nach den individuellen Befunden. Das bedeutet, dass zunächst ein ausführliches Arzt-Patienten-Gespräch stattfindet, um herauszustellen, welche Falten oder andere alterungsbedingte Veränderungen im Gesicht als störend empfunden werden. Für die verschiedenen Faltenarten sowie für die Korrektur von Volumenverlusten und die Verbesserung des Hautbildes gibt es jeweils bestimmte Behandlungsmöglichkeiten. Sie können entweder als alleinige Behandlung vorgenommen oder miteinander kombiniert werden. Für jeden unserer Patienten erstellen wir daher ein eigenes Behandlungskonzept, das genau auf ihn abgestimmt ist.

 

Die Faltenbehandlung mit Botox®

Zu den geläufigsten Anti-Aging-Mitteln der ästhetischen Medizin zählt Botulinumtoxin. Besser bekannt ist der Wirkstoff unter dem Markennamen Botox®. Die Faltenbehandlung mit Botox® wird angewandt, um mimische Falten zu reduzieren. Nachdem das Botulinumtoxin in die entsprechenden Bereiche injiziert wurde, hemmt es die Informationsübertragung vom Nerv zum Muskel. Sobald der Muskel nicht mehr kontrahieren kann, glätten sich die Gesichtszüge und die unliebsamen Mimikfalten können nicht länger in vollem Umfang aktiviert werden.

Die Injektion von Botox® dauert etwa 30 Minuten. Eine Narkose ist in der Regel nicht notwendig, jedoch können sensible Bereiche mithilfe einer Anästhesiecreme oder örtlichen Betäubung schmerzunempfindlich gemacht werden. Die Wirkung von Botulinumtoxin entfaltet sich schrittweise. Nach etwa zehn Tagen erreicht der Effekt seinen Höhepunkt.

Innerhalb einiger Monate baut der Körper das Botulinumtoxin auf natürliche Weise wieder ab. Daher lässt auch die faltenglättende Wirkung der Behandlung nach. Wünschen sich die Patienten ein anhaltendes Ergebnis, kann die Faltenbehandlung mit Botox® wiederholt werden, wodurch sich der Effekt auffrischen lässt. Die genaue Wirkungsdauer kann von Person zu Person variieren. Durchschnittlich hält eine Faltenbehandlung mit Botox® etwa vier bis sechs Monate an.

 

Die Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Für die Behandlung schwerkraftbedingter Falten und zur Korrektur von Volumendefiziten hat sich in der ästhetischen Medizin die Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure etabliert. Die für die Injektionstherapie synthetisch hergestellte Hyaluronsäure ist der körpereigenen sehr ähnlich. Dadurch gilt die Faltenunterspritzung mit Hyaluron als besonders gut verträglich und schonend. Zu den Aufgaben, die die Hyaluronsäure im menschlichen Körper übernimmt, gehören unter anderem die Aufrechterhaltung der Hautelastizität, die Funktion als Schmiermittel der Gelenke sowie die Beteiligung an biochemischen Reaktionen wie der Zellteilung und der Wanderung von Zellen.

Bei der Faltenunterspritzung eignet sich Hyaluronsäure besonders gut als Filler, da sie die Eigenschaft besitzt, viel Feuchtigkeit zu binden. Dadurch ist sie in der Lage, Falten von innen heraus aufzupolstern und verloren gegangenes Volumen zu ersetzen. Ähnlich wie die Behandlung mit Botox® dauert auch die Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure etwa 30 Minuten. Der Effekt der Behandlung hält circa sechs bis 24 Monate (je nach Präparat) an. Häufig erhöht sich die Wirkungsdauer, wenn die Behandlung regelmäßig wiederholt wird.

 

Das Microneedling

Beim Microneedling wird ein spezieller sogenannter Dermaroller oder sogenannter Dermapen, der mit winzigen Nadeln besetzt ist, über die Haut geführt. Dadurch entstehen mikroskopisch kleine Verletzungen auf der Haut, die den Selbstheilungsprozess anregen. Durch die Bildung neuer Hautzellen und Kollagen wirkt das Hautbild deutlich frischer und jünger. Mit der Microneedling-Behandlung werden Poren verfeinert, Falten geglättet und die Hautoberfläche wird verbessert. Bei kleineren Behandlungen ist für gewöhnlich keine Betäubung notwendig. Soll mit dem Microneedling ein größeres Areal behandelt werden, empfiehlt es sich meist, eine Betäubungscreme aufzutragen.

 

Das Vampirlifting  

Zu den modernsten Behandlungsformen gegen Falten gehört das sogenannte Vampirlifting. Hierbei wird dem Patienten eine geringe Menge Blut entnommen und anschließend speziell aufbereitet. Für die Behandlung wird vor allem das Blutplasma benötigt. Mit einer feinen Nadel wird das körpereigene Blutkonzentrat in die zu behandelnden Areale injiziert. Die Eigenbluttherapie regt den Regenerationsprozess und die Zellerneuerung des Körpers an, wodurch sich die Hautstruktur verbessert und das Gesicht jünger und frischer wirkt.

Da das verwendete Konzentrat reich an Blutplättchen (Thrombozyten) ist, wird es auch als platelet-rich plasma (plättchen-/thrombozytenreiches Plasma) oder kurz PRP bezeichnet. Die PRP-Therapie dauert etwa 60 Minuten und ist aufgrund der Verwendung körpereigener Bestandteile sehr gut verträglich.

 

Die Hydrafacial-Behandlung

Vor der Hydrafacial-Behandlung wird die Haut mit einem speziellen Analysegerät untersucht. Hierbei werden vor allem der Fett- und der Feuchtigkeitsgehalt ermittelt. Anhand der Analyse werden dann die zum Hauttyp passenden Seren ausgewählt.

Die Hydrafacial-Behandlung verläuft in vier Schritten. Zunächst werden abgestorbene Hautzellen mit dem Hydrafacial-Gerät entfernt und die zu behandelnden Regionen somit gereinigt. Anschließend wird ein mildes Säurepeeling aufgetragen, das Verkrustungen und die Talgkanäle aufweicht. Dadurch wird die Haut für die Tiefenausreinigung vorbereitet, ohne dass sie dabei gereizt wird. Im dritten Behandlungsschritt erfolgt die Tiefenausreinigung, die gezielt Schmutzpartikel und Ablagerungen mit einem speziellen Spiralaufsatz aus den Poren befreit. Abschließend werden die zuvor bestimmten, hochwirksamen Antioxidantien und intensiv pflegenden Inhaltsstoffe gezielt in die Haut gegeben (Dermalinfusion).

 

Das medizinische Peeling 

Für das medizinische Peeling kommen verschiedene Verfahren infrage. Sie unterscheiden sich vor allem hinsichtlich der verwendeten Substanzen und der Eindringtiefe in die Hautschichten. Sanftere Peelings wie das Fruchtsäurepeeling wirken auf die obere Hautschicht (Epidermis) ein. Dort lösen sie alte Hautzellen und sorgen somit dafür, dass eine frischere Hautschicht zum Vorschein kommt. Mit mitteltiefen und tiefen chemischen Peelings können hingegen auch leichte bis ausgeprägte Falten behandelt werden, da sie auch in die tieferen Hautschichten eindringen und dort ein Abschälen der Hautschichten hervorrufen. Das mitteltiefe Peeling findet zumeist unter Oberflächenbetäubung statt, beim tiefen Peeling ist in der Regel eine Narkose notwendig.

 

Was ist im Anschluss an die Faltenbehandlung in Berlin zu beachten?

Nach einer kurzen Erholungsphase können die Patienten unsere Praxis sogleich wieder verlassen. Je nach angewandter Methode und individueller Reaktion des Körpers kann es nach der Faltenbehandlung zu vorübergehenden Rötungen, Schwellungen oder kleinen Hämatomen kommen. Innerhalb weniger Tage klingen diese Beschwerden erfahrungsgemäß wieder ab, sodass die Patienten schnell wieder vollends gesellschaftsfähig sind. Besondere Nachsorgemaßnahmen sind in der Regel nicht zu beachten. Lediglich mitteltiefe und tiefe Peelings erfordern eine Nachbehandlung, die im persönlichen Beratungsgespräch natürlich näher erläutert wird.

 

Nichtoperative Faltenbehandlung in Berlin – bei Ihren Experten der Praxis Dr. Kors 

Sie interessieren sich für die nichtchirurgische Faltenbehandlung in Berlin? Im persönlichen Beratungsgespräch kläre ich Sie gern über die verschiedenen Methoden auf, die die ästhetische Medizin bereithält. Anhand einer genauen Analyse Ihres Gesichts untersuche ich, welche der Behandlungsoptionen für Ihre Vorstellungen und Wünsche am besten geeignet ist. Da eine ehrliche und individuelle Beratung das A und O für eine zufriedenstellende Behandlung ist, nehme ich mir gern die Zeit, Sie umfassend zu informieren und auf Ihre Fragen einzugehen.

 

Hautzentrum Weissensee Dr. Kors · Schönstraße 5 · 13086 · Berlin-Weißensee · T 030 34 34 70 70 · ­F 030 34 34 70 72 8

IMPRESSUM   DATENSCHUTZ     SPRECHZEITEN

Top