T 030 34 34 70 70  Termin online vereinbaren
News
März 22, 2021

Was ist PRP und wozu kann es eingesetzt werden?

PRP-Behandlung in Berlin
© andrew_shots – stock.adobe.com

Im Zusammenhang mit Anti-Aging-Methoden sowie Behandlungen gegen Haarausfall sind Sie mitunter bereits auf das sogenannte PRP beziehungsweise auf die PRP-Therapie gestoßen. Es handelt sich dabei um ein modernes Verfahren, das ohne Operation und mit körpereigenen Substanzen erfolgt. Ausgangspunkt der schonenden Therapie ist das eigene Blut, genauer gesagt bestimmte Bestandteile des Bluts, die über eine große Menge Wachstumsfaktoren verfügen.

Was genau sich hinter der Bezeichnung PRP verbirgt, welche Wirkung und Vorteile es hat und ob es Risiken birgt, die Haut mithilfe der PRP-Therapie zu verjüngen oder das Haar zu stärken, verrät unser neuer Blogbeitrag.

 

PRP-Therapie, Eigenblutbehandlung, Vampirlifting, Dracula-Therapie – viele Namen, eine Behandlung

Die PRP-Behandlung ist unter verschiedensten Namen bekannt. So wird sie auch als Vampirlifting beziehungsweise Vampire Lifting und als Dracula-Therapie bezeichnet, da sie mit körpereigenem Blutplasma stattfindet. Die Abkürzung PRP steht für platelet-rich plasma oder zu Deutsch plättchenreiches Plasma. Damit ist ein Präparat gemeint, das aus einer kleinen Menge Blut gewonnen und speziell aufbereitet wird. Es zeichnet sich dadurch aus, dass es über eine hohe Konzentration an Blutplättchen (Thrombozyten) verfügt.

Blutplättchen beinhalten zahlreiche Wachstumsfaktoren, die bei der PRP-Therapie dafür sorgen, dass die natürlichen Regenerationsprozesse angekurbelt werden. Im Ergebnis der Therapie wird die Produktion neuer und frischer Hautzellen unterstützt. Auch die Synthese von Kollagen wird verstärkt. Wird die PRP-Therapie gegen Haarausfall angewandt, besteht das Ziel darin, die Haarwurzel zu stärken und somit das Haarwachstum zu kräftigen. Zudem wird die PRP-Behandlung mittlerweile in Leitlinien zur Anschlussbehandlung nach einer Haartransplantation ausdrücklich empfohlen, um die Ergebnisse zu verbessern.

 

Wirkung der Eigenbluttherapie

Die Wirkung der PRP-Behandlung setzt bereits wenige Tage nach der Injektion ein. Durch das Eigenplasma wird die Produktion von Kollagen und Elastin angeregt. Dadurch wird neues Bindegewebe aufgebaut. Der Verjüngungseffekt setzt schrittweise ein und wirkt somit äußerst natürlich.

Einige Tage nach der Eigenblut-Unterspritzung ist die Haut bereits sichtbar und spürbar elastischer, frischer, glatter und auch dicker. Das abschließende Ergebnis ist allerdings erst nach circa acht Wochen sichtbar und zu beurteilen. Ebenso kann die Therapie den individuellen Teint verbessern und einen strahlenden Glow unterstützen. Der positive Effekt bleibt mehrere Monate erhalten. Auf Wunsch kann die Behandlung wiederholt werden, um die Resultate beizubehalten. Für gewöhnlich bieten sich ein bis zwei Auffrischungen pro Jahr an.

 

Vorteile der PRP-Therapie

Das Aushängeschild der Eigenblutbehandlung ist ihre sehr gute Verträglichkeit. Sie wird ohne Fremdstoffe vorgenommen und ermöglicht somit eine natürliche Verjüngung von innen heraus. Zudem setzen die Ergebnisse zügig ein und sind langanhaltend. Da die Methode sehr schonend und schnell verläuft, wird sie auch als sogenanntes Lunchtime-Treatment bezeichnet. Sie lässt sich wunderbar mit weiteren minimalinvasiven Behandlungen wie dem Microneedling oder Hylaluronbehandlungen kombinieren.

Mit Komplikationen ist in der Regel nicht zu rechnen. Vorübergehend kann es zu leichten Rötungen oder vereinzelt auch zu Schwellungen oder blauen Flecken kommen. Die Beschwerden lassen meist nach wenigen Stunden bis Tagen wieder nach. Eine besondere Nachsorge ist nicht zu beachten und die Patienten können bereits kurze Zeit nach der Anwendung wieder zur Arbeit und alltäglichen Beschäftigungen nachgehen. Wie nach jeder Form der Hautbehandlung üblich gilt ein konsequenter Sonnenschutz mit LSF 50+. Zur Sicherheit sollte für ein paar Tage auf Sport, Sauna und Vollbäder verzichtet werden.

 

Nachteile: Gibt es einen Haken bei der Behandlung?

PRP ist ein sehr besonderes Mittel, das in verschiedensten kosmetischen und medizinischen Bereichen eingesetzt wird. Es lassen sich kaum Nachteile oder Nebenwirkungen bei dieser modernen und sanften Methode finden. Lediglich der Fakt, dass die Ergebnisse nicht dauerhaft sind, kann als nachteilig gewertet werden. So ist es für anhaltende Resultate notwendig, die Behandlung in regelmäßigen Abständen erneut vornehmen zu lassen. Zudem kann vorab nicht garantiert werden, dass die angestrebten Ergebnisse in dem gewünschten Maß auch wirklich einsetzen. Jeder Körper reagiert individuell auf die PRP-Therapie. Daher kann es zu Beginn vereinzelt notwendig sein, mehrere Behandlungen durchzuführen, um optimale Ergebnisse zu erreichen.

 

Wogegen hilft PRP unter anderem?

  • Lichter werdendem Haar/Haarausfall/Anschlussbehandlung nach Haartransplantation
  • Falten im Gesicht, am Dekolleté, an den Händen
  • Dunkle Augenringe
  • Fahler Teint
  • Narben
  • Arthrose
  • Muskelverletzungen und Sehnenentzündungen
  •  

    Die PRP-Injektion wird zudem häufig bei Operationen ergänzend eingesetzt, um eine Unterstützung des Heilungsprozesses hervorzurufen und eine schnellere Genesung zu ermöglichen. Sie findet unter anderem bei OPs in der Orthopädie und in der Zahnmedizin Anwendung.

     

    Fragen zur PRP-Therapie als Anti-Aging-Mittel und gegen Haarausfall?

    In unserem Hautzentrum Weißensee setzen wir die PRP-Therapie zur Hautverjüngung und zur Stärkung des Haarwachstums ein. Gern informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch darüber, welche Möglichkeiten die Behandlung für Sie bereithält und wie die PRP-Therapie durchgeführt wird. Haben Sie noch Fragen zu dieser Methode? Gern helfen wir Ihnen weiter. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht. Wir freuen uns auf Sie!

    News
    Share: / / /

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

     

    Hautzentrum Weissensee Dr. Kors · Schönstraße 5 · 13086 · Berlin-Weißensee · T 030 34 34 70 70 · ­F 030 34 34 70 72 8

    IMPRESSUM   DATENSCHUTZ     SPRECHZEITEN

    Top