T 030 34 34 70 70  Termin online vereinbaren
Blog
September 21, 2021

Neuheit in unserer Praxis: SculpSure®-Aufsatz zur Behandlung des Doppelkinns

© Cynosure GmbH

Im Hautzentrum Weißensee arbeiten wir seit Jahren sehr erfolgreich mit SculpSure® . Hierbei handelt es sich um einen Diodenlaser, der zur nichtoperativen Fettreduktion eingesetzt wird. Vor allem am Bauch, an den Flanken, an den Oberschenkeln und am Rücken können mithilfe einer gezielten und intensiven Wärmeeinwirkung störende Fettzellen dauerhaft entfernt werden, ohne dass eine OP notwendig ist. Seit ein paar Monaten hat sich unsere technische Ausstattung noch erweitert: Wir bieten unseren Patienten und Patientinnen seit neuestem die Behandlung mit dem innovativen SculpSure®-Aufsatz zur Minimierung des sogenannten Doppelkinns an. Der Aufsatz ist speziell für die Kinnregion konzipiert und erzielt demnach effektive Ergebnisse. Der folgende Newsbeitrag beleuchtet, wie der Aufsatz funktioniert und was es zu beachten gibt.

 

Wie entsteht ein Doppelkinn?

Bei einem sogenannten Doppelkinn handelt es sich um überschüssiges Gewebe, das sich unterhalb des Kinns abzeichnet. Insbesondere Fettzellen, aber auch Hautüberschüsse können zu einem Doppelkinn beitragen. Erschlaffte und überschüssige Haut ist in der Regel auf den natürlichen Alterungsprozess oder auf einen starken Gewichtsverlust zurückzuführen. Mit der Zeit verliert die Haut an Spannkraft, da die körpereigenen Depots an Hyaluronsäure und Kollagen schrittweise nachlassen. Bei einem Gewichtsverlust wurde die Haut zuvor stark gedehnt und schafft es teilweise nicht, sich über der schlankeren Silhouette zurückzuziehen. In diesem Fall bleibt sie als erschlaffter Hautüberschuss zurück.

Ist das Doppelkinn hauptsächlich durch Fettzellen geprägt, liegt die Ursache in den meisten Fällen bei einem allgemeinen Übergewicht. Eine ungesunde Ernährung und ein Mangel an Bewegung sind die Hauptfaktoren, die zu überschüssigem Gewicht und ungewollten Fettansammlungen führen.

Einige Patientinnen und Patienten haben jedoch ein Doppelkinn, obwohl ihr restlicher Körper schlank ist. Der Grund ist eine anlagebedingte Disposition, die eine übermäßige Einlagerung von Fettzellen unterhalb des Kinns hervorruft. Liegt bei einem schlanken Elternteil ein Doppelkinn vor, so ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass diese Veranlagung weitervererbt wird.

 

Helfen Sport und Diäten gegen ein Doppelkinn?

Ist das Doppelkinn eine Folge von Übergewicht, ist es in einigen Fällen möglich, bereits durch eine Ernährungsumstellung, Sport und einen damit verbundenen Gewichtsverlust die störenden Fettdepots unterhalb des Kinns zu reduzieren. Das gelingt jedoch nicht immer. Einige Fettdepots sind hartnäckig und trotzen selbst Training und Diäten. Bei einem anlagebedingten Doppelkinn helfen die Maßnahmen meist ebenfalls nicht, sodass eine ästhetische Behandlung ratsam ist.

 

Die Wirkungsweise von SculpSure® bei der Kinnbehandlung

Im Funktionsweise des SculpSure®-Verfahrens: Über einen speziellen Applikator wird lichtbasierte Energie gezielt an das Gewebe abgegeben. Dies führt zu einem Temperaturanstieg im subkutanen Fettgewebe. Die störenden Fettzellen werden buchstäblich zum Schmelzen gebracht.

Mit Temperaturen von 42 bis 47 Grad wird die Struktur der Zellen aufgebrochen. Die zerstörten Zellen werden im Anschluss über das körpereigene Lymphsystem entfernt. Zudem regt die Wärmeeinwirkung die Bildung von Kollagen und Elastin an. Dies führt zu einem zweiten positiven Effekt neben der Fettreduktion: Das Areal wird harmonisch gestrafft.

Ein eingebautes Kühlsystem sorgt zusätzlich dafür, dass die obere Hautschicht bei der Behandlung nicht geschädigt wird. Außerdem fühlt sich die Kontaktkühlung angenehm für die Patientinnen und Patienten an.

Als allgemeiner Hinweis für die Anwendung von SculpSure® zur Körperkonturierung gilt ein BMI unter 30, damit die Behandlung die gewünschten Ergebnisse erzielen kann. Bei der Entfernung eines Doppelkinns mit SculpSure® ist das jedoch anders: Bei dieser Indikation können auch Patienten und Patientinnen mit einem BMI von bis zu 43 erfolgreich behandelt werden.  

 

Vorteile auf einen Blick

  • Keine OP
  • Keine Hautschnitte
  • Keine Narkose
  • Schnelle Behandlungsdauer von 25 Minuten pro Areal
  • Keine Ausfallzeit
  •  

    Wann sehe ich die Ergebnisse?

    Die Behandlung dauert lediglich 25 Minuten pro Areal. Der Abtransport der Fettzellen benötigt hingegen bis zu zwölf Wochen. Erste positive Ergebnisse sind oftmals nach etwa sechs Wochen zu sehen. Im persönlichen Gespräch entscheiden Dr. Kors und der Patient beziehungsweise die Patientin, wie viele Behandlungen insgesamt ratsam sind, um die Ergebnisse zu optimieren. Da jeder Körper individuell reagiert, kann die Anzahl der Behandlungssitzungen von Person zu Person unterschiedlich sein. Für gewöhnlich empfehlen wir zwei bis drei Behandlungen pro Areal.

     

    Kommen die Fettdepots zurück?

    Nein, die Behandlung des Doppelkinns mit SculpSure® führt erfahrungsgemäß zu dauerhaften Ergebnissen. Die entfernten Fettzellen können sich nicht neubilden. Um die ästhetischen Resultate zu unterstützen, ist es jedoch wichtig, einen gesunden Lebensstil zu pflegen und unter anderem auf Ernährung und Bewegung zu achten. Die verbliebenen Fettzellen können sich weiterhin verändern und durch eine starke Gewichtszunahme ihr Volumen erhöhen. Das kann sich wiederum negativ auf die erzielten Ergebnisse auswirken.

     

    Mehr zu SculpSure® im Hautzentrum Weißensee

    Mit verschiedenen Applikatoren kann SculpSure® an mehreren Körperbereichen zu einer schlanken und schönen Silhouette beitragen. Neben dem Kinn ist das Lasersystem auch für die Behandlung von Bauch, Hüfte, Rücken sowie innere und äußere Oberschenkel zugelassen (FDA- und CE-zertifiziert). Wenn Sie mehr über SculpSure® erfahren möchten, finden Sie auf unserer Behandlungsseite weitere Informationen. Zudem können Sie Ihren persönlichen Termin im Hautzentrum Weißensee vereinbaren. Dr. Kors klärt Sie gern umfassend zu der Behandlungsform auf. Kontaktieren Sie uns telefonisch unter 030 34 34 70 70, via Mail an termin@hautzentrum-weissensee.de oder nutzen Sie unsere Online-Terminvergabe.

    Blog
    Share: / / /

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

     

    Hautzentrum Weissensee Dr. Kors · Schönstraße 5 · 13086 · Berlin-Weißensee · T 030 34 34 70 70 · ­F 030 34 34 70 72 8

    IMPRESSUM   DATENSCHUTZ     SPRECHZEITEN

    Top