T 030 34 34 70 70  Termin online vereinbaren
Lippen aufspritzen durch Hyaluronsäure | Dr. Kors Berlin

Lippen aufspritzen in Berlin – volle und sinnliche Lippen durch Hyaluronsäure

Harmonisch geschwungene, volle Lippen gelten für viele Personen als Schönheitsideal sowie als Ausdruck für Attraktivität und Sinnlichkeit. Von Natur aus können die Lippen jedoch auch recht schmal ausgeprägt sein. Eine Möglichkeit, der Mundpartie mehr Fülle und Kontur zu verleihen, stellt die Lippenkorrektur in Berlin dar. Mithilfe von Hyaluronsäureunterspritzungen lässt sich das Volumen der Lippen erhöhen, bis das gewünschte, natürlich aussehende Ergebnis erzielt ist. Durch die Verwendung resorbierbarer Filler ist das Verfahren besonders schonend und gut verträglich. Unverträglichkeiten, Abstoßungsreaktionen und Allergien sind durch den Einsatz von Hyaluronsäure praktisch ausgeschlossen.
 

Gründe für eine Lippenkorrektur

Die Lippenvergrößerung zählt zu den rein ästhetischen Behandlungen. Der Wunsch nach volleren Lippen unterliegt stets individuellen Beweggründen. Zum einen können die Lippen anlagebedingt recht schmal ausfallen. Häufig wirkt das Gesicht dadurch grimmig oder verbissen. Des Weiteren ist es möglich, dass im Zuge des natürlichen Alterungsprozesses das Volumen an den Lippen abnimmt. Der Grund hierfür ist, dass die körpereigene Synthese an Kollagen und Hyaluronsäure mit der Zeit abnimmt. Dadurch verliert nicht nur die Haut an Spannkraft, Festigkeit und Fülle, auch die Lippen können dünner werden.
 

Vorbereitung auf die Lippenvergrößerung

Zunächst findet ein individuelles Beratungsgespräch in unserer Praxis statt. Das Ziel dieses Gespräches ist es, Ihre Vorstellungen und Wünsche mit den Möglichkeiten der Lippenkorrektur in Berlin abzugleichen. Eine ausführliche und ehrliche Beratung ist sehr wichtig, damit die Patienten mit einer reellen Erwartungshaltung an die Behandlung herangehen können. Nur mit diesem persönlichen Austausch lässt sich das Lippenaufspritzen so anpassen, dass das gewünschte, gesunde und harmonische Ergebnis erzielt wird.
 

Möglichkeiten für eine Lippenkorrektur mit Hyaluronsäure

Durch die Injektion von Hyaluronsäure können verschiedene Korrekturen im Bereich der Lippen vorgenommen werden. Häufig wünschen sich die Patienten vor allem vollere Lippen. Hyaluronsäure ist ein sehr guter Filler, der die Eigenschaft hat, viel Flüssigkeit zu binden. Dadurch kann den Lippen deutlich mehr Fülle verliehen werden. Zudem können mithilfe der Unterspritzung mit Hyaluronsäure kleine Lippenfältchen geglättet werden. Einige Personen stören sich daran, dass ihre Lippen asymmetrisch sind. In diesem Fall können mit dem Aufspritzen der Lippen in Berlin kleinere Formkorrekturen und -angleichungen vorgenommen werden. Außerdem kann der Amorbogen (in der Mitte der Oberlippe) durch eine Behandlung mit Hyaluronsäure betont werden, um die Lippen sinnlicher aussehen zu lassen. Je nach Bedarf und individuellen Wünschen kann auch eine reine „Feuchtigkeitsbehandlung“ ohne sichtbare Volumenvermehrung erfolgen, sodass die Lippen gesund und harmonisch wirken, ohne künstlich oder „aufgespritzt“ auszusehen.
 

Lippen aufspritzen – wie läuft die Behandlung ab?

Zunächst wird der zu behandelnde Lippenbereich gereinigt und desinfiziert. Da beim Lippenaufspritzen eine besonders feine Kanüle verwendet wird und in den Hyaluronsäurepräparate oftmals schon ein leichtes Betäubungsmittel enthalten ist, wird meist keine zusätzliche Anästhesie benötigt. Dennoch besteht die Möglichkeit, die Bereiche mit einer speziellen Anästhesiecreme zu versehen, um sie schmerzunempfindlicher zu machen. Auf Wunsch kann auch eine sogenannte Blockbetäubung (ähnlich wie beim Zahnarzt) erfolgen.

Die Unterspritzung mit Hyaluronsäure erfolgt in mehreren kleinen Mengen, bis die gewünschte Form beziehungsweise Fülle erreicht ist. Das Gel verleiht den Lippen ein natürliches Volumen. Erfahrungsgemäß dauert das Lippenaufspritzen zwischen 15 und 30 Minuten. Der Effekt der Behandlung hält etwa sechs bis 18 Monate an. Die genaue Wirkungsdauer kann von Patient zu Patient variieren.
 

Warum Hyaluronsäure?

Beim Aufspritzen der Lippen wird synthetisch hergestellte Hyaluronsäure verwendet. Sie ähnelt der körpereigenen Hyaluronsäure sehr, weshalb die Behandlung in der Regel sehr gut verträglich und schonend ist. Unverträglichkeiten oder Abstoßungsreaktionen treten für gewöhnlich nicht auf. Dank ihrer Eigenschaft, viel Flüssigkeit zu binden, ist sie als Filler besonders gut geeignet. Die erzielte Volumenzunahme sieht daher bei professioneller Durchführung äußerst natürlich und harmonisch aus.

Zudem ist Hyaluronsäure resorbierbar. Das bedeutet, dass der Körper den Stoff mit der Zeit wieder abbaut. Somit entfällt das Risiko, dass Substanzen im Gewebe verbleiben und auf längere Sicht zu Gewebeveränderungen oder anderen Schäden führen können. Des Weiteren können Personen, die sich wieder ihre ursprüngliche Größe oder Form der Lippen zurückwünschen, einfach darauf warten, dass die Wirkung der Hyaluronsäure nachlässt. Eine korrigierende Nachbehandlung ist in diesem Fall nicht notwendig.
 

Gibt es auch permanente Filler?

Theoretisch kann die Lippenvergrößerung beziehungsweise die Lippenkorrektur auch mit Füllmaterialien erfolgen, die nicht abbaubare Bestandteile beinhalten (z. B. Silikon). Stoffe, die nicht vom Körper resorbiert werden können, verbleiben dauerhaft im Gewebe. Hier besteht die Gefahr, dass diese Stoffe selbst Jahre nach der Behandlung noch zu gefährlichen Gewebeveränderungen oder Abstoßungsreaktionen führen. Da diese Risiken nur schwer oder gar nicht abschätzbar sind, verwenden wir zur Sicherheit und zum Wohl unserer Patienten ausschließlich abbaubare Präparate für das Aufspritzen der Lippen.
 

Nachsorgemaßnahmen nach einer Lippenkorrektur

Unmittelbar nach der Unterspritzung können die Lippen noch gerötet und geschwollen sein. Teilweise treten auch kleine Hämatome auf. Innerhalb kurzer Zeit bilden sich diese unliebsamen Spuren selbstständig wieder zurück. Durch regelmäßiges Kühlen können die Patienten den Heilungsprozess positiv beeinflussen. Hierbei sollte jedoch darauf geachtet werden, keine zu kalten Kühlutensilien zu benutzen, da sonst die sensible Haut gereizt werden kann. Am besten eignet sich ein in Stoff gewickeltes Kühlpad, das für etwa 15 Minuten auf die Lippen gelegt wird. Danach sollte der Bereich für etwa eine halbe Stunde geschont werden, bevor die Lippen erneut gekühlt werden.

Generell sollten die Patienten sich am Behandlungstag etwas schonen und keine anstrengenden Tätigkeiten oder größeren Events einplanen. Zudem ist es empfehlenswert, in den ersten Tagen nach der Unterspritzung auf übermäßiges Kauen und Sprechen zu verzichten. Selbstverständlich sollten die Patienten auf eine gründliche Mundhygiene achten.
 

Gibt es Risiken bei der Lippenkorrektur?

Die Lippenkorrektur mit Hyaluronsäure ist ein besonders schonendes sowie schmerz- und risikoarmes Verfahren. Durch den Einsatz natürlicher, resorbierbarer Materialien lassen sich Unverträglichkeitsreaktionen praktisch ausschließen. Zudem findet die Behandlung ambulant und ohne operativen Eingriff statt. Somit entfallen auch die allgemeinen Risiken einer OP.

Normale und meist unbedenkliche Reaktionen nach einer Lippenvergrößerung sind leichte Schwellungen und Rötungen. Zudem können an der sensiblen Lippenpartie kleine blaue Flecken, leichte Schmerzen und vorübergehende Sensibilitätsstörungen auftreten. Selten kommt es nach der Injektion zu Entzündungen.
 

Was spricht gegen eine Lippenvergrößerung?

Sowohl im Beratungsgespräch als auch unmittelbar vor dem Lippenaufspritzen untersuche ich genau, ob eventuelle Kontraindikationen vorliegen, die gegen eine Behandlung mit Hyaluronsäure sprechen. Eine Lippenkorrektur sollte demnach nicht durchgeführt werden, wenn Entzündungen, allergische Reaktionen oder Verletzungen im zu behandelnden Bereich vorliegen. Zudem erfolgt keine Injektionstherapie, wenn die Patientin schwanger ist.
 

Lippen aufspritzen Kosten – mit welchen Preisen ist zu rechnen?

Die Kosten für eine Lippenkorrektur hängen von verschiedenen Faktoren ab. Hierzu gehören beispielsweise die Art und der Umfang der Behandlung. Wünscht sich der Patient eine Volumenbehandlung oder soll der Amorbogen betont werden? Ist eine zusätzliche Betäubung erforderlich? Die Kosten für das Lippenaufspritzen setzen sich abhängig von den individuellen Behandlungsdetails zusammen. Im persönlichen Beratungsgespräch kläre ich Sie natürlich gern darüber auf, in welchem preislichen Rahmen sich die Lippenkorrektur in Ihrem konkreten Fall bewegen wird.
 

Lippen aufspritzen in Berlin – bei Ihren Experten der Praxis Dr. Kors

Volle und sinnliche Lippen, die natürlich aussehen und sich harmonisch in das Gesamtbild integrieren, können mit einer Hyaluronsäure-Behandlung ohne einen operativen Eingriff erzielt werden. Das setzt selbstverständlich eine entsprechende Erfahrung auf dem Gebiet der ästhetischen Medizin voraus. In meiner Praxis in Berlin informiere ich Sie gern in einem persönlichen Gespräch über die Lippenvergrößerung und -konturierung.

 

Hautzentrum Weissensee Dr. Kors · Schönstraße 5 · 13086 · Berlin-Weißensee · T 030 34 34 70 70 · ­F 030 34 34 70 72 8

IMPRESSUM   DATENSCHUTZ     SPRECHZEITEN

Top